Landschulheim Grovesmühle

Landschulheim Grovesmühle
  • Name des Trägers:
  • Landschulheim Grovesmühle
  •  
  • Internatsleitung:
  • Thomas Riedel
  •  
  • Schularten:
  • Grundschule, Gymnasium, Realschule, Fachoberschule
  •  
  • Schulische Ausrichtung:
  •  
  • Internatsplätze:
  • w: 33 - m: 33
  •  
  • Klassenstärke:
  • ca. 20
  •  
  • Kosten/Monat:
  • Schulgeld Gymnasium und Realschule: € 360,–; Schulgeld Fachoberschule: € 245,–; Internatsbeitrag: € 1.850,–
  •  
  • Landschulheim Grovesmühle
  •  
  • Schulleitung:
  • Ines Märkisch
  •  
  • Schulstatus:
  • staatlich anerkanntes Gymnasium und Sekundarschule, staatlich anerkannte Fachoberschule
  •  
  • Sprachenfolge:
  • E in GS u. ab Kl. 5, F und L ab Kl. 7, Sp ab Kl. 7
  •  
  • Konfession:
  • keine
  •  
  • Externe Schüler:
  • 300
  •  
  • Nebenkosten:
  • ca. € 100,-
Pädagogische Schwerpunkte / Besonderheiten:
Individuelle Förderung, Talente und Begabungen entdecken und entfalten, Schüleraustausch mit deutscher Schule in Argentinien, großes außerschulisches Freizeitangebot wie Reiten, Fußball, Schwimmen, Klettern, Mountain-Biken, Ski-Freizeiten, Sanitätsdienst, Musik, Theater uvm. Professionelle Unterstützung bei LRS und Dyskalkulie, bei Bedarf psychologische Unterstützung, Aufnahme nach § 34 und 35a des SGB VIII

Lernen fürs Leben

Aus Lernen muss Bildung werden! Der Unterricht an der Grovesmühle soll nicht nur Wissen vermitteln, sondern die Ausbildung der individuellen Persönlichkeit fördern. Gleichzeitig soll der Unterricht auch ein groBes MaB an Praxisbezug und Raum für die Selbsterprobung ermöglichen. Erreicht wird dies durch offene Unterrichtsmethoden wie Stationenlernen, Thementage, fächerübergreifender Unterricht, Wochenplanarbeit sowie einem Methodenkompetenztraining. Handwerkliche Fähigkeiten werden im Unterrichtsfach “Praktische Arbeit" sowie in den Gilden trainiert. Individualisierte Lernstunden, Förderplangespräche, betreute Lernzeiten im Internat und kleine Klassen geben den Schülerinnen und Schülern das sichere Gefühl, mit ihrer Individualität angenommen zu werden.

Dem Einzelnen gerecht werden

Die wichtigsten Vorgaben für unsere Schule sind die uns anvertrauten Kinder. So, wie sie sind. An der Grovesmühle werden die Schülerinnen und Schüler in jeder Entwicklungsstufe als selbstständig denkende Persönlichkeiten angenommen und gefördert. Dies gelingt uns durch:

– Einen intensiven Austausch zwischen Schülern, Lehrern und Erziehenden

– Die Förderung von individuellen Interessen u.a. durch Gilden wie Theater, Sport, Musik, Reiten, Tierpflege uvm.

– Eine intensive Berufs- und Laufbahnbetreuung

Heranwachsen zu verantwortungsvollen Persönlichkeiten

Das Konzept der Ganztagsschule mit Internat vereint Lernen und Zusammenleben in der Schule sowie Freizeit. Gegenseitige Achtung, Höflichkeit und Verlässlichkeit sind Werte, die zu einem ausgewogenen Klima des Wohlbefindens beitragen. Zu jedem Zeitpunkt des Schul und Internatsalltags stehen diese Werte im Vordergrund. Sie werden speziell gefördert durch:

– Sozialkompetenztraining

– Das Leben in der Heimfamilie

– Übernahme von Selbst- und Fremdverantwortung, durch z.B: "Schüler helfen Schülern" oder der Vergabe von Privilegien

Geregelte Tagesabläufe mit einer harmonischen Balance aus Freizeit und Freiraum sowie gemeinschaftlichen Regeln, Verpflichtungen und festen Lernzeiten.

Tag der offenen Tür:
Termin wird auf der Homepage bekannt gegeben.

Forum
Forum

Hier finden Sie in Kürze das neue Forum auf Internate-Portal.de

Der große Internateführer
Die ideale Ergänzung zu unserem Portal mit über 150 ausführlich vorgestellten Internaten und einem umfassenden Überblick über mehr als 300 Internate.