E-International - weltweit unterwegs. Von Schloss Bieberstein über Nepal und Südafrika in die Oberstufe

Kaum etwas bildet und prägt Jugendliche mehr als ein 6-monatiger Auslandsaufenthalt, in denen sie erlebnisorientiert und praxisbezogen lernen, leben und sich entwickeln können. In der E-International sind die Schüler der Einführungsphase (Klasse 10 bzw. 11) in Begleitung eines Coach das erste Schulhalbjahr im Ausland weltweit unterwegs und haben die einzigartige Möglichkeit erlebnisorientiertes und praxisbezogenes Lernen im Sinne der Lietz-Pädagogik mit dem Erlernen des Unterrichtsstoffes nach hessischem Curriculum zu kombinieren. (Für das Schuljahr 2018/19 sind noch 3-4 Plätze frei.)

E-Learning – Schule auf Reisen

Die E-International ist eine außergewöhnliche Alternative zur konventionellen Einführungsphase. Der Fokus liegt zum einen – ortsbezogen – auf der Vermittlung schulischer Kompetenzen zum anderen ganz besonders auf der Persönlichkeitsentwicklung der Schüler. Die Herausforderungen sind praktischer, erlebnispädagogischer und sportlicher Natur und haben dabei stets eine soziale Dimension. Das Zusammenleben in der Gruppe in immer wieder neuen Umgebungen und ein hohes Maß an Selbstverantwortung und Mitbestimmung fördern Disziplin, Kreativität und Flexibilität jedes Einzelnen. Das pädagogische Ziel ist es, den Lernort Schule für einige Zeit hinter sich zu lassen, um die Welt als Lernort wahrzunehmen.

Die Zielländer werden so ausgesucht, dass die Gegebenheiten vor Ort (Geschichte, Architektur, Gesellschaft, Wirtschaft, Natur, Religion) zu den Unterrichtsfächern passen. Der Religionsunterricht findet in Nepal statt, Wirtschaftswissenschaften und Mathematik in Indien und Dubai, Englisch in Südafrika, Kunst und Geschichte in Italien und Biologie während unserer Umwelt- und Landwirtschaftsprojekte in Spanien. So lässt sich ein starker praktischer Bezug zu den verschiedenen Unterrichtsthemen herstellen, der Unterricht wird lebendig. Der Aufbau des Unterrichts erfordert selbstmotiviertes und eigenständiges Arbeiten, ermöglicht dabei Flexibilität und Individualisierung. Eine wichtige Rolle spielen aber auch Partner- und Gruppenarbeit, da häufig Lerninhalte gemeinsam erarbeitet und Problemstellungen gemeinsam gelöst werden.

E-International kann als Ganzjahresprogramm mit anschließendem Internatsbesuch auf Schloss Bieberstein oder als Semesterprogramm für das erste Halbjahr gebucht werden. 3 bis 4 Plätze können noch für das Schuljahr 2018/19 belegt werden. Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Informationen unter http://www.e-international.de