Endlich wieder Schule

Dass sie sich mal so sehr auf die Schule freuen, hätten sich die Schülerinnen und Schüler vor ein paar Monaten sicher selbst nicht vorstellen können. Nun ist es endlich soweit: Alle Klassen werden wieder vor Ort unterrichtet und zwar in der Unter- und Mittelstufe jeweils zu Hälfte im wöchentlichen Wechsel. Die anderen haben währenddessen weiterhin Online-Unterricht. „Bei mir sieht es in einer Klasse zum Beispiel so aus, dass die Hälfte Geometrie macht, während die anderen sich mit Prozentrechnung beschäftigen“, so Mathelehrer Br. Bick.

Er ist zugleich für den Stundenplan mitverantwortlich und hatte in den vergangenen Tagen und Wochen jede Menge zusätzliche Arbeit. „Wir mussten die Stundenpläne ganz neu schreiben. Es gibt eine andere Taktung und auch die die Pausen wurden so gelegt, dass sich möglichst wenig Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof begegnen.“ Der Schulhof wurde in sechs Bereiche unterteilt, die den unterschiedlichen Klassen zugewiesen wurden.

Einige Schüler und Lehrer, die zur Risikogruppe gehören, sind ganz vom Präsenzunterricht entbunden. Während in den Klassen 5 bis 11 im Präsenzunterricht vor allem die Hauptfächer Deutsch, Mathematik, Fremdsprachen und die Profilfächer unterrichtet werden, bleibt der OnlineUnterricht hauptsächlich in den Nebenfächern erhalten.

Auch wenn der Unterricht nach wie vor zeitlich eingeschränkt ist und die strengen Hygieneregeln weiterhin unter anderem Masken und Abstand gebieten, sind die Schülerinnen und Schüler froh, wieder an den Zinzendorfschulen zu sein. „Endlich ist ein bisschen Alltag eingekehrt und wir können unsere Freunde wieder sehen“, sagen sie unisono.

Zinzendorfschulen und Internat
Mönchweilerstraße 5
78126 Königsfeld

Telefon: 07725/ 938160
Telefax: 07725/ 938129
Internet: www.zinzendorfschulen.de
E-Mail: info@zinzendorfschulen.de