High Seas High School - Das segelnde Klassenzimmer

Bis zum 31. März nimmt das Segelprojekt der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog noch Bewerbungen von Schüler*innen der 9. und 10. Klasse aus ganz Deutschland an.

Am 12. Oktober 2019 startet dann der 27. Törn des 'Segelnden Klassenzimmers' über den Atlantik.

Fast sieben Monate sind die etwa 30 SchülerInnen auf einem traditionellen Großsegler unterwegs. Nach einem Zwischenstopp auf den Kanaren geht es quer über den Atlantik, in die Karibik, nach Panama und Kuba und wieder zurück nach Norddeutschland. An Bord unterrichten vier Lehrer nach gymnasialem Lehrplan.

Segelsetzen, steuern, das Wetter lesen, die Gezeiten verstehen, navigieren: Das alles übernehmen die Schüler nach einigen Wochen selbst, bei Tag und Nacht, Wind und Wetter. In Mittelamerika gehen sie für vier Wochen an Land; leben in Gastfamilien, lernen Spanisch vor Ort, arbeiten auf einer Finca bei der Kaffee- und Zuckerrohrernte, erkunden auf Exkursionen den Regenwald und lernen Tauchen – eine echte Entdeckungsreise.

Bewerbung bitte NUR per Email:

High Seas High School - Das segelnde Klassenzimmer an der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog

bewerbung@high-seas-high-school.de



Hermann Lietz-Schule Spiekeroog
Hellerpad 2
26474 Spiekeroog/Nordsee

Telefon: 0 49 76 / 9 10 00
Telefax: 0 49 76 / 91 00 91
Internet: http://www.lietz-spiekeroog.de
Email: info@lietz-spiekeroog.de