„Möge der Wind für euch sein“

„Wenn um uns herum die Welt tobt, ist Hohenwehrda ein sicherer Ort. Hohenwehrda war euer Hafen, in dem ihr Anker setzen und zur Ruhe kommen konntet.“

Mit einer Rede, orientiert am neuen Jahresmotto „Anker lichten“, verabschiedete Internats- und Schulleiterin Sabine Hasenjaeger gemeinsam mit den Internatsfamilieneltern, Lehrern und Pädagogen anschließend an ein festliches Dinner in einer würdevollen Feier die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 R und 12 der Fachoberschule. Die Leiterin des Lietz Internats Hohenwehrda dankte den „Schülern für die Leistung und den Lehrern für die Sorge um Erfolg“.

„Ebbe und Flut, starken Wellengang, wechselnde Winde, ruhige See, sichere Fahrt“– all dies hätten die Schüler in ihren Jahren in Hohenwehrda erlebt. Nachdem die Prüfungen zur Mittleren Reife und zum Fachabitur bestanden sind, sei es an der Zeit, die Anker zu lichten, wieder auf große Fahrt zu gehen, neue Wege und Welten zu entdecken. Mit den in Hohenwehrda erlernten Erfahrungen seien die Schülerinnen und Schüler der 10 R sowie der FOS 12 bestens vorbereitet, im Team und gemeinsam mit anderen im Boot auch schwierige Anforderungen zu bestehen.

Die Internats- und Schulleiterin griff in ihrer Abschiedsrede den Anker als Symbol für Treue und Hoffnung auf und äußerte den an die Abgänger gerichteten Wunsch: „Seid voller Hoffnung und macht das Unmögliche möglich. Bleibt Hohenwehrda treu und seht Hohenwehrda weiter als euren Hafen, in dem man sich vorübergehend verankern kann. Möge der Wind für euch sein.“

Text und Foto: Martin Batzel




Lietz-Internat Schloss Hohenwehrda
36166 Haunetal

Telefon: 0 66 73 / 9 29 90
Telefax: 0 66 73 / 92 99 40
Internet: www.lietz-schulen.de/hohenwehrda/
Email: hohenwehrda@lietz-schule.de