Private Schulen Krüger verabschieden Absolventen

Internatsleiter vergisst, Schlüssel zum Erfolg an deutsche Elf zurückzugeben

Die Privaten Schulen Krüger verabschiedeten vor Kurzem insgesamt 88 Schülerinnen und Schüler aus ihren Reihen, davon 47 mit dem Abitur und 41 der Höheren Handelsschule mit der Fachhochschulreife. Beide Abschlussjahrgänge feierten im Kaffeehaus Osterhaus in Osnabrück-Haste.

Am 8. Juni spielte die Band des Internats für die Abiturienten und ihre stolzen Eltern. Für André Soßna war es die erste Abiturfeier als Schulleiter, die er mit einer etwas zu klein geratenen „Schulglocke“ einläutete. In seiner Rede erinnerte er an die zurückliegenden drei Schuljahre und beschrieb, welche Bilder aus dem Unterricht und von der Kursfahrt nach Barcelona ihm im Kopf bleiben werden. Abschließend dankte er den Fachlehrern sowie den Eltern für die gute Zusammenarbeit. Passend zu den Gedankenbildern des Schulleiters stellte Internatsleiter Jörn Litsche-Niekamp die Schullaufbahn mit einer Staffelei bildlich dar.

Selbstbewusst und gereift
Stellvertretend für die Abiturienten blickten Emmi Dederer und Bendix Frintrop auf die Schulzeit zurück. Selbstbewusst und mit Humor zeichneten sie mit ihrer Rede die Bilder der letzten drei Jahre aus Schülerperspektive. Ein besonders gelungener Lebensabschnitt ist mit der Feier für die Hauptpersonen zu Ende gegangen. Diese haben in den vergangenen Jahren nicht nur viel gelernt, sondern sind auch charakterlich gereift.

Nur zwei Wochen später konnten am 22. Juni die Absolventen der Höheren Handelsschule entlassen werden. Soßna – mittlerweile geübt im Redenhatlen – verglich dieses mal das Ablegen der Prüfungen mit der Fußballweltmeisterschaft. Die Absolventen seien zunächst in die Vorbereitungen gegangen, und einige mussten feststellen, dass ihre Leistungen noch nicht ausreichend waren. Aber es wurde trainiert und zu guter Letzt die Meisterschaft mit dem Zeugnis der Fachhochschulreife gewonnen.

Training für Erfolg
Den Schlüssel zum Erfolg hielt Internatsleiter Jörn Litsche-Niekamp während seiner Rede symbolisch in der Hand. Den hatte er anschließend wohl vergessen, an die deusche Fußbal-Nationalmannschaft zurückzugeben, in die Schulleiter André Soßna an diesem Abend noch so viel Hoffnung gesetzt hatte.

Vivian Laubinger und Maximilian Achilles hielten die Schülerrede, in der sie ihre Lehrer und Mitschüler aufs Korn nahmen und sich für die schöne Zeit „aufm Krüger“ bedankten.

Im Anschluss an das Abitur beziehungsweise die Fachhochschulreife trennen sich nun die Wege: Einige machen eine Ausbildung oder ein duales Studium, viele wollen sofort studieren und andere erst einmal reisen.


Absolventen der Privaten Schulen Krüger 2018

Das Abitur an den Krüger-Schulen machten:

Jasmin Alschwarib, Darwin Balken, Anna Brinkmann, Emmi Dederer, Sebastian Frehmeyer, Alena Goldmann, Fritz Gründel, Beatrix Hermes, Jan Kopmann, Angelika Kowis, Leif Daniel Krause, Svea Langen, Daan Mutsaers, Hannah-Sophie Perk, Jannes Pieper, Hinrich Riesmeier, Laura Sauer, Louis Lamar Scheu, Steffen Schürkamp, Lena Stall Emma-Marie Steenken, Emily Thompson, Yannik Weber, Robert Wesselmann, Lujie Yan, Kara-Shari Zaremba, Miriam Alschwarib, Carolin Beeke, Julia Bosch, Aymeric Echterhoff, Emely Eckert, Henrik Eversmann, Bendix Frintrop, Luca Hörning, Manuel Kraus, Scarlett Laubinger, Leona Lutterbey, Julian Markus, Henrik Niermann, Michèle Pachur, Arthur Rast, Isabella Schatz, Nele Schubert, Leah Alexandra Sylvester, Louisa Weggen, Maren Wietheger, Yukun Zhang


Mit der Fachhochschulreife verlassen die Höhere Handelsschule:

Maximilian Achilles,Rebecca Ahlers, MartinAhmetsin, Wenkai Chu, Niklas Collatz, Lucas Eichhorn, Maik Freitag, Isabell Friesel, Kira Giesecke, Alvin Haßpecker, Jan Hensel, Ben Heßling, Jieying Hu, Berkay Jonas Inci, Mica Kerl, Marcel Kinnius, Nico Kleimusch, Mika Kroll, Franziska Kusch, Vivian Laubinger, Mattis Lutterbeck, Sebastian Makowski, Maurice Martinez-Belda, Sinan Müller, Yeliz Müller, Nik Peters, Maxim Rissling, Jacqueline Rodrigues, Jennifer Romme, Anna-Lena Schröer, Emely Schubert, Peter Schulte, Justin Sommermeyer, Lena Stotz, Nils Teepe, Louis Thate, Thorben van de Water, Celine Wanat, Weiqing Wang, Nele Wittrock, Tom Daan Wolbert


Artikel aus der Osnabrücker Zeitung vom 29.08.2018



KRÜGER Internat und Schulen
Westerkappelner Straße 66
49504 Lotte
Telefon 05404 9627-0
Telefax 05404 9627-60
Homepage: www.internat-krueger.de
E-Mail: info@internat-krueger.de