VR-Brillen für das Internat Solling

Virtual Reality- (VR-) Brillen kennt man heutzutage hauptsächlich aus Science-Ficton-Filmen oder von Computer- und Spiele-Messen wie der Gamescom. Dass diese Brillen auch für den schulischen Bereich eingesetzt werden können, ist bisher nur wenig bekannt. Dies zu ändern hat sich Dr. Frank Hubenthal vom Internat Solling vorgenommen. Auf sein Bestreben hin bekam das Internat Solling von der Firma Zeiss Oberkochen 30 VR-Brillen zur Verfügung gestellt. Die VR-Brillen sind mit einer Präzisionsoptik ausgestattet und ermöglichen es mit der ebenfalls bereitgestellten lizenzierten Software, sich virtuell in die verschiedensten naturwissenschaftlichen Themen einzuarbeiten. Alles was man dazu benötigt, ist ein geeignetes Smartphone, auf das man sich die passende App der FA Zeiss kostenlos aufspielt. Die Software ermöglicht es dann dem Träger der Brille sich z.B. räumlich durch das Weltall oder auch eine Zelle zu bewegen. Noch sind die VR-Brillen bei uns in der Erprobungsphase und es muss sich noch zeigen, wie gut sich die bereitgestellte Software im Unterricht einsetzen lassen. Für den AG-Bereich stellen sie mit Sicherheit eine Bereicherung dar. Das Internat Solling bedankt sich daher bei der FA Zeiss Oberkochen für die freundliche Unterstützung und freut sich darauf, mit diesen Brillen einen weiteren Schritt in die Zukunft des Lernens gemacht zu haben.


Internat Solling
Einbecker Straße 1
37603 Holzminden

Telefon: 0 55 31 / 1 28 70
Telefax: 0 55 31 / 12 87 88

Internet: http://www.internatsolling.de
Email: info@internatsolling.de