Internat Krüger
Gut Böddeken

Das Internatsleben erfüllte alle Erwartungen

Das Internatsleben erfüllte alle Erwartungen
felixfroehlich
Ein Beitrag von Felix Fröhlich

 

Ende der zehnten Klasse fasste ich den Entschluss, ins Internat zu gehen. Ich hatte den Drang nach neuen Begegnungen und neuen Erfahrungen. Ich wollte aus dem gewohnten Umfeld raus, nicht aus Unzufriedenheit, sondern vielmehr aus Neugier, was es noch alles zu entdecken gab.

Das Internatsleben erfüllte alle ErwartungenMeine Erwartungen waren hoch, an die Schule wie auch an mich selbst. Vor allem erwartete ich eine gute Gemeinschaft, eine Vielzahl von AGs sowie eine angenehme Lernatmosphäre, soweit man sich das als Schüler wünschen kann. All diesen Ansprüchen wurde das Internat mehr als gerecht. Aus Erzählungen von Freunden wusste ich, dass es strenger und gesitteter zugehen würde, als ich es gewohnt war. Doch so extrem hatte ich es mir niemals ausgemalt, doch das soll nicht negativ gemeint sein, ganz im Gegenteil.

Der ganze Tag ist durch einen vorbestimmten Ablauf geprägt, in dem man wenig Zeit für sich selber findet, weil immer was geht. Aber diese Abläufe lassen einen auch disziplinierter werden, weil, wie ich finde, man als Jugendlicher mit klaren Regeln und Aufgaben besser zurecht kommt als mit zu vielen Freiheiten. Das hat mich in meinem Lernverhalten und auch im Umgang mit meinen Mitmenschen sehr viel weiter gebracht. Anfangs fiel es mir schwer, mit einem Fremden mein Zimmer zu teilen, es gab viele Probleme und Streitigkeiten. Doch die positiven Aspekte überwogen bei weitem.Wo es anfangs wegen Kleinigkeiten zum Streit kam, entwickelte sich eine Normalität.

Da man sich Tag und Nacht sieht, muss man lernen, miteinander auszukommen, wenn man den Punkt einmal überschritten hat. Es folgen Freundschaften, die extrem persönlich sind und, wie man oftmals sagt, ein Leben lang halten. Mein Horizont hat sich auch enorm erweitert durch die Menschen aus verschiedenen Bundesländern und zum Teil aus anderen Staaten dieser Erde. Man lernt neue Gewohnheiten kennen, zudem bekommt man ein Gefühl der Internationalität. Dies verändert den Blick auf viele Dinge wesentlich und man lernt vor allem sehr viel über andere Sitten und Gewohnheiten. Somit hat mich die Schulzeit für meinen weiteren Werdegang wesentlich geprägt und zum Positiven entwickelt.

Felix Fröhlich
ehemaliger Internatsschüler

Weitere Beiträge

…Dann lehren sie noch heute: vom Wert moderner Internate

Von wegen oldschool… Für einige Menschen hat das Wort „Internat“ einen etwas altertümlichen Beiklang. Man könnte an verstaubte Bibliotheken, Marmorhallen, schwere Holztüren, Schuluniformen oder überwachsene Steinmauern denken. Das liegt an dem Traditionsreichtum der meisten Internate, die oft in den alten Räumlichkeiten von Klöstern und Schlössern untergebracht sind. Selten denkt man daher an IPads, Whiteboards, innovativen […]

Das ABC der Internate

Der Begriff "Helikopter Eltern" ist ein Modewort geworden. Gemeint sind damit Eltern, die über ihrem Kind, ihren Kindern schweben, alles beobachten, beurteilen und steuern möchten, was das Leben des Kindes angeht. Ist das bedenklich? Eigentlich nein, denn alle Eltern sollten die Verantwortung für ihren Nachwuchs übernehmen. Verantwortung übernehmen bedeutet auch immer, den Kindern auch die besten Möglichkeiten einer Ausbildung und Bildung zu geben. Und gleichzeitig ihnen eine Freizeit zu ermöglichen, die Sport, Freundschaft, Erlebnis, Diskurs mit Gleichaltrigen erlaubt. Vor allem, die es unterstützt, dass das Kind in allen seinen Möglichkeiten gesehen wird.

Kurpfalz Internat

Der große Internateführer -
Das Buch

Die ideale Ergänzung zu unserem Portal mit über 150 ausführlich vorgestellten Internaten und einem umfassenden Überblick über mehr als 300 Internate. Das Buch unterstützt alle ratsuchenden Eltern, die sich umfassend mit dem Thema Internate befassen möchten

Im Internat das Leben lernen?

Manchmal wird etwas längst Abgelegtes hochaktuell: Auf dem Höhepunkt der Krise empfahl die Bundesregierung als eine der wichtigsten Maßnahmen, neben dem Lüften: „Hände waschen!“ Eine Regierung muss ihren Bürgern empfehlen, die Hände zu waschen? „Nach dem Klo und vor dem Essen/Händewaschen nicht vergessen!“ habe ich als Steppke in der damaligen Volksschule gelernt; offensichtlich nachhaltig. Und ebenso offensichtlich wurden seitdem die bundesdeutschen Lehrpläne so durchgelüftet, dass man in den Schulen vieles lernt, nur nicht, was in der Krise als wichtigste Maßnahme öffentlich propagiert wurde: ...

Zinzendorfschule

Internate – Schreib Deine Zukunft!

Was macht den Lern- und Lebensraum Internat so besonders? Warum bleiben Schülerinnen und Schüler weit über ihre Schulzeit hinaus ein Leben lang mit diesen Orten verbunden? Von Eva-Maria Kemink

Schloss Varenholz

Kurpfalz Internat
Zinzendorfschule
Schloss Varenholz

News

Schloss-Schule schließt Kooperationsvereinbarung mit Firma Geis Eurocargo GmbH

Am Mittwoch, den 4. Mai 2022, besuchten Saskia Weger und Sven Herderich von der Firma Geis Eurocargo GmbH die Schloss-Schule in Kirchberg, um zusammen mit Schulleiter Alexander Franz eine Kooperationsvereinbarung zu unterzeichnen. Die Geis Gruppe ist ein inhabergeführtes Unternehmen, das standardisierte und kundenspezifische Transportlösungen sowie die ganze Bandbreite logistischer Dienstleistungen bietet. Dank zahlreicher eigener Standorte […]

Internat Solling

Schloss-Schule Kirchberg: Verleihung des Siegels „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“

Im April konnte die feierliche Übergabe des Siegels „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“ nun endlich in feierlichem Rahmen auf dem Schulhof erfolgen, welche seit 2020 aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden musste.

Virtueller Tag der offenen Tür an der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog

Am Samstag, dem 30. April um 11 Uhr öffnet die Hermann Lietz-Schule Spiekeroog für alle Interessierten ihre Türen. Seien Sie und Ihre Kinder virtuell dabei – per Smartphone, Tablet oder Laptop – und lernen Sie das Inselinternat und seine Bewohner kennen!

schloss-wittgenstein

Chancen fürs Leben

Über 75 Jahre gibt es die Privaten Schulen Krüger mit Internat. Die jetzige Friedrich Krüger Stiftung. Mit ihrem Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung gehört sie zu den wenigen Berufsfachschulen mit integriertem Internat. Vom Hauptschulabschluss bis zum uneingeschränkten Abitur ermöglicht das Berufskolleg ein breites Spektrum an Schulabschlüssen.

Schloss Torgelow

Der große Internateführer -
Das Buch

Die ideale Ergänzung zu unserem Portal mit über 150 ausführlich vorgestellten Internaten und einem umfassenden Überblick über mehr als 300 Internate. Das Buch unterstützt alle ratsuchenden Eltern, die sich umfassend mit dem Thema Internate befassen möchten

schloss-wittgenstein
Schloss Torgelow

Internat Krüger

Internatsverbände

Gut Böddeken

© 2022 Unterwegs Verlag GmbH