Internat Solling: Delegation mexikanischer Schüler in Berlin

Aktuelles aus dem Internat Solling:

Als Auftakt des deutsch-mexikanischen Jahres wurde am vergangenen Wochenende die Maya-Ausstellung im Martin-Gropius-Bau in Berlin eröffnet. Zu diesem Festakt wurde von der mexikanischen Botschaft auch eine Vertretung des Internat Solling eingeladen, und so fuhr eine Gruppe mexikanischer Schüler des 10. und 11. Jahrganges, begleitet von Herrn Schütte und Frau Redondo, nach Berlin.

Wir verließen das Internat am Samstag nach dem Mittagessen und kamen gegen 18.00 Uhr in Berlin an. Nach dem Einchecken im Jugendhotel besuchten wir das Berliner Ensemble, wo wir das Theaterstück ,,Woyzeck von Georg Büchner erlebt haben. Am nächsten Tag ging es mit der Ausstellung “Entdecke Mexico” weiter, in welcher die mexikanische als eine wertvolle und fortgeschrittene Kultur präsentiert wurde.

Am Montag früh waren wir im Bundestag und später ging es weiter mit einer interessanten Tour durch die Stadt Berlin, die Herr Schütte durchgeführt hat. Die Tour fing mit dem Denkmal für die von den Nationalsozialisten verfolgten Sinti und Roma an, ging weiter über Stätten des Gedenkens an jene Ermordeten, die in der DDR-Zeit versuchten die innerdeutsche Grenze zu überwinden und in die Freiheit zu gelangen. Danach ging es mit dem Brandenburger Tor weiter. Auf dem Weg zum Holocaustdenkmal wurde Herr Schütte von Herrn Jagdfeld, dem Elternratsvorsitzenden, überrascht, der ihm zum Geburtstag gratulieren wollte. Herr Jagdfeld lud uns alle auf ein Getränk und einen sehr schmackhaften Imbiss in den China Club im Hotel Adlon ein. Anschließend besichtigten wir das Holocaustdenkmal.

Nach den vielen Besichtigungen hatten wir nun ein paar Stunden Freizeit, in denen wir durch die schöne Stadt bummeln konnten. Am Abend besuchten wir dann die Eröffnung der Maya-Ausstellung, wo wir als Mexikaner uns gut an diese Kultur erinnern konnten und wiedererkannt haben, was wir im Geschichtsunterricht in den letzten Jahren in Mexiko gelernt haben. Schon den Martin Gropius-Bau zu sehen, war sehr interessant, und die vielen Exponate der umfangreichen Ausstellung gaben einen sehr differenzierten Einblick in das Leben der Maya.

Der Dienstag war der Abschiedstag in Berlin, bei dem wir früh aufgestanden und mit dem Zug wieder nach Hause ins Internat gefahren sind. Diese Reise bleibt für uns Mexikaner Teil einer schönen Erfahrung, die wir in Deutschland erleben durften, einer Erfahrung, die im September begann, als wir in einer Abendsprache den Unabhängigkeitstag von Mexiko feierten und unsere Kultur den anderen LSH-Schülern mitteilen konnten, und die bis heute andauert.

Wir sind stolz, dass die Botschaft uns zu solch einem herausragenden Event einlud und danken noch einmal Frau Redondo, welche alles organisierte.

Anika M. R., Klasse 10.2

Weitere News

Infotag zur Klassenstufe 5, FOS und Berufliches Gymnasium am 24.02.2024 im Lietz Internatsdorf Haubinda

Unterrichtsgarantie, kleine Klassen und eine individuelle Förderung – nur einige Markenzeichen der Hermann-Lietz-Schule Haubinda. Weitere Vorteile und Schwerpunkte präsentieren die Klassenstufe 5, die Fachoberschule und das Berufliche Gymnasium der Einrichtung am Samstag, 24. Februar 2024, mit einem Informationstag von 12 bis 17 Uhr vor Ort. Neben Führungen durch Schüler und Schülerinnen besteht die Gelegenheit zu […]

Schloss Torgelow

Schloss Torgelow

Lieblingsziele USA und Großbritannien: Welches ist das beste Land für einen Internatsaufenthalt?

Internationalität, Toleranz und ein wertegeleitetes Miteinander prägen die Bildung von heute und die Arbeitswelt von Morgen. Bei einem Auslandsaufenthalt an einem Internat wachsen Kinder zu offenen Weltbürgern heran, lernen junge Menschen der ganzen Welt kennen und machen unvergessliche Erfahrungen. Die USA und Großbritannien sind stetig Top-Ziele für ein Auslandsjahr – aber welches Land ist die […]

Der große Internateführer 2023

Der große Internateführer -
Das Buch

Die ideale Ergänzung zu unserem Portal mit über 150 ausführlich vorgestellten Internaten und einem umfassenden Überblick über mehr als 300 Internate. Das Buch unterstützt alle ratsuchenden Eltern, die sich umfassend mit dem Thema Internate befassen möchten

Bewegungsförderung – Profi-Freestyler zu Besuch an der Schloss-Schule Kirchberg

Im Januar durften die Klassen 6 und 7 einen spannenden Workshop im Bereich HipHop und Breakdance erleben. Aufgrund der Teilnahme der Schloss-Schule am Gesundheitsförderungsprogramm „GORILLA“, erhielten sie dabei Besuch von zwei ausgebildeten Profi-Tänzern. Gemeinsam mit Schloss-Schul-Lehrerin und Expertin für

Internat Solling

Bildungstage in München – Einladung vom Max-Rill-Gymnasium

Am Sonntag, den 28.01.2024, ab 10:00 Uhr lädt das Max-Rill-Gymnasium Sie herzlich ein, die Verantwortlichen des Gymnasiums persönlich im Literaturhaus München im Rahmen der Bildungstage München zu treffen. Mit unserer Schulleitung, Frau Dr. Krekel, präsentiert sich das Max-Rill-Gymnasium mit Internat als persönliche, individuelle und inklusive Schule. Während der Veranstaltung steht die Schulleitung gerne für Gespräche […]

Zinzendorfschule

Internat Solling
Zinzendorfschule

Beiträge

Infotag zur Klassenstufe 5, FOS und Berufliches Gymnasium am 24.02.2024 im Lietz Internatsdorf Haubinda

Unterrichtsgarantie, kleine Klassen und eine individuelle Förderung – nur einige Markenzeichen der Hermann-Lietz-Schule Haubinda. Weitere Vorteile und Schwerpunkte präsentieren die Klassenstufe 5, die Fachoberschule und das Berufliche Gymnasium der Einrichtung am Samstag, 24. Februar 2024, mit einem Informationstag von 12 bis 17 Uhr vor Ort. Neben Führungen durch Schüler und Schülerinnen besteht die Gelegenheit zu […]

Lieblingsziele USA und Großbritannien: Welches ist das beste Land für einen Internatsaufenthalt?

Internationalität, Toleranz und ein wertegeleitetes Miteinander prägen die Bildung von heute und die Arbeitswelt von Morgen. Bei einem Auslandsaufenthalt an einem Internat wachsen Kinder zu offenen Weltbürgern heran, lernen junge Menschen der ganzen Welt kennen und machen unvergessliche Erfahrungen. Die USA und Großbritannien sind stetig Top-Ziele für ein Auslandsjahr – aber welches Land ist die […]

Kurpfalz Internat

Spielerisch lernen? Erfahrungen mit der Montessoripädagogik und alternativen Lernkonzepten

Unsere Schülerpraktikantin ist seit sechs Jahren auf einer Freien Schule, die nach der Montessori-Pädagogik unterrichten. Für uns hat sie einen Artikel über dieses Lehrkonzept geschrieben und fasst ihre Erfahrungen zusammen. Die Hintergründe von Montessori Das Montessori Konzept wurde im frühen 20. Jahrhundert von Maria Montessori entwickelt, damit Kinder und Jugendliche selbstbestimmt aufwachsen und lernen können.  […]

Das Hogwarts der Realität: Prinz Philip und sein Leben im Internat

„ …Oder ich schicke dich aufs Internat“ – das ist eine vermeintliche Drohung, die das ein oder andere Kind schon mal mehr oder weniger scherzhaft von seinen Eltern gehört haben mag. Aber sind Internate wirklich so streng, wie man ihnen nachsagt? Wie sieht der Alltag in Internaten aus und welche retrospektiven Ansichten haben InternatsabsolventInnen über […]

Der große Internateführer 2023

Der große Internateführer -
Das Buch

Die ideale Ergänzung zu unserem Portal mit über 150 ausführlich vorgestellten Internaten und einem umfassenden Überblick über mehr als 300 Internate. Das Buch unterstützt alle ratsuchenden Eltern, die sich umfassend mit dem Thema Internate befassen möchten

Kurpfalz Internat

Internatsverbände

© 2024 Unterwegs Verlag GmbH