schloss-wittgenstein

Lietzer-Philosophie-Camp der Lietz-Academy Haubinda

Gibt es eine bessere Zeit zum Philosophieren als die Karwoche? Schließlich ist die Zeit vor Ostern doch die Zeit der Stille, der Langsamkeit und des Nachdenkens. Und genau das braucht es zum Philosophieren. Elf Schülerinnen und Schüler der Oberstufe sowie eine Lehrerin wagten das Experiment des 1. Lietzer-Philosophie-Camps.

Zusammen mit fünf Referenten der Philosophischen Fakultät der Uni Erfurt begaben sich die Teilnehmer in ihren Ferien auf eine Entdeckungstour zu einer bis dahin eher fremden Welt. Nicht nur die Themen waren ungewohnt, sondern auch die Sprache und die abstrakte Art des Denkens.

An zwei Tagen wurden insgesamt fünf Themenblöcke im Überflug besprochen, um einen Einstieg in die weite Welt der Philosophie zu bekommen. Es ging um die Person, Ethik & Moral, soziale & gesellschaftliche Fragen, Realität & Wahrheit und natürlich um die existenziellen Fragen nach dem Sinn und Glück des Lebens. Jeder Themenblock hätte für sich das Potential gehabt, beide Tage komplett zu füllen.

Die Philosophie stellt viele Fragen und deren Beantwortung braucht einfach Zeit

Mit Hilfe von Gedankenexperimenten und Fragen versuchten sich die Schülerinnen und Schüler den unterschiedlichen Themen zu nähern. Das war manchmal gar nicht so einfach, denn schließlich hatte jeder seine persönliche Sicht auf die Dinge, und ein eindeutiges Richtig und Falsch schien es nicht zu geben. Die Diskussionen waren spannend und so ganz anders als normaler Unterricht, denn es gab stets mehr als eine „richtige“ Antwort. Je nachdem, in welche Richtung man weiterfragte, kam man auf andere Ergebnisse … oder besser Erkenntnisse.

Am Abend konnten die Schülerinnen und Schüler ihren Austausch mit den Profis bei einem lockeren Kaminabend fortsetzen und bei einem Glas Wein auch der Frage nachgehen: Warum wird man eigentlich Philosoph?

Tage wie diese bilden in der Hermann-Lietz-Schule Haubinda auf eine besondere Art und Weise. Eine wichtige Erkenntnis aus dem ersten Lietzer-Philosophie-Camp war, dass Nachdenken vor allem eines braucht – Zeit!
Im Internatsdorf Haubinda wird man sich die Zeit wieder nehmen – im nächsten Philosophie-Camp der Lietz-Academy. Denn wie in der Philosophie üblich, wurden viele Fragen und Themen aufgemacht, die dringend nach einer weiteren Beantwortung rufen.

 

Freie Plätze für das Schuljahr 2024/2025

Für das kommende Schuljahr sind noch einige Plätze in der Ganztagesschule und im Internat in der Klassenstufe 5 sowie in der Oberstufe zu vergeben. Die Fachoberschule Haubinda bietet den Fachbereiche Technik mit dem Schwerpunkt Informationstechnik und Wirtschaft/Verwaltung an; das beruflichen Gymnasium das Profilfach Wirtschaft.

Wer Interesse hat, ein FÖJ – freiwilliges ökologisches Jahr – an der Hermann-Lietz-Schule Haubinda zu absolvieren, der kann sich hier bewerben: foej.de/workplace/hermann-lietz-schule-haubinda/

Weitere Informationen

Lietz Internatsdorf Haubinda
Stiftung 01
98663 Haubinda

Telefon: 03 68 75 / 67 10
http://www.internatsdorf.de
haubinda@lietz-schule.de
Facebook

Weitere News

Hermann-Lietz-Schule Haubinda wird Partnerschule im Projekt „Schulentwicklung: Digital Demokratisch“

Digitalisierung in Schulen ist ein Thema, das nach wie vor Aktualität behält. Ein Projektverbund aus verschiedenen Universitäten gab im vergangenen Jahr den Startschuss für das Großprojekt Schulentwicklung: Digital Demokratisch (SchuDiDe), das Potenziale und Grenzen der Digitalisierung für Schule als demokratiefördernde Institution erforscht. SchuDiDe ist ein Projektverbund im Kompetenzzentrum Schulentwicklung und wird gefördert vom Kompetenzverbund lernen:digial. […]

Zinzendorfschule

Zinzendorfschule

Internat Solling

Komm mit, lauf weg – 83 Helden bezwingen 43 sonnige Kilometer

Beliebt als Herausforderung, gefürchtet wegen der Muskelschmerzen… Auch in diesem Schuljahr hieß es in der Hermann-Lietz-Schule Haubinda “Komm’ mit, lauf’ weg!”. Über 43 Kilometer ging es am 27.04.2024 zu Fuß – ohne Hilfsmittel wie Roller oder Inlineskates – von Bad Neustadt bis zum Lietz Internatsdorf Haubinda. Entstanden ist der Lauf aus einer spontanen Idee, die […]

Internat Solling

Der große Internateführer -
Das Buch

Die ideale Ergänzung zu unserem Portal mit über 150 ausführlich vorgestellten Internaten und einem umfassenden Überblick über mehr als 300 Internate. Das Buch unterstützt alle ratsuchenden Eltern, die sich umfassend mit dem Thema Internate befassen möchten

Haubinda knobelt und rechnet beim Känguru-Wettbewerb

Wer am Donnerstag Morgen an der Mensa im Lietz Internatsdorf Haubinda vorbeiging, hätte fast meinen können, das Mittagessen wäre angebrannt, so sehr rauchten die Köpfe über den kniffligen Aufgaben des Känguru-Wettbewerbs. Was nach Biologie klingt steckt allerdings voller Mathematik und Knobelspaß. Der Wettbewerb hat als Ziel, die Freude an Mathematik unter Schülerinnen und Schülern aller […]

Schloss Torgelow

Großes Schulfest im Lietz Internatsdorf Haubinda: 4. Mai 2024 ab 12.42 Uhr

Wie jedes Jahr bietet die Hermann-Lietz-Schule Haubinda ihren Gästen an diesem Tag ein ganz besonderes Programm, das aus einem attraktiven Angebot an Darbietungen, Info-Ständen, Workshops, Ausstellungen und unterhaltsamen Aktivitäten besteht. Darüber hinaus können sich die Besucher an kulinarischen Verpflegungsstationen auf vielfältige Weise verköstigen. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Für die zahlreichen Stationen, die sich auf […]

Kurpfalz Internat

Schloss Torgelow
Kurpfalz Internat

Beiträge

Lieblingsziele USA und Großbritannien: Welches ist das beste Land für einen Internatsaufenthalt?

Internationalität, Toleranz und ein wertegeleitetes Miteinander prägen die Bildung von heute und die Arbeitswelt von Morgen. Bei einem Auslandsaufenthalt an einem Internat wachsen Kinder zu offenen Weltbürgern heran, lernen junge Menschen der ganzen Welt kennen und machen unvergessliche Erfahrungen. Die USA und Großbritannien sind stetig Top-Ziele für ein Auslandsjahr – aber welches Land ist die […]

Spielerisch lernen? Erfahrungen mit der Montessoripädagogik und alternativen Lernkonzepten

Unsere Schülerpraktikantin ist seit sechs Jahren auf einer Freien Schule, die nach der Montessori-Pädagogik unterrichten. Für uns hat sie einen Artikel über dieses Lehrkonzept geschrieben und fasst ihre Erfahrungen zusammen. Die Hintergründe von Montessori Das Montessori Konzept wurde im frühen 20. Jahrhundert von Maria Montessori entwickelt, damit Kinder und Jugendliche selbstbestimmt aufwachsen und lernen können.  […]

Das Hogwarts der Realität: Prinz Philip und sein Leben im Internat

„ …Oder ich schicke dich aufs Internat“ – das ist eine vermeintliche Drohung, die das ein oder andere Kind schon mal mehr oder weniger scherzhaft von seinen Eltern gehört haben mag. Aber sind Internate wirklich so streng, wie man ihnen nachsagt? Wie sieht der Alltag in Internaten aus und welche retrospektiven Ansichten haben InternatsabsolventInnen über […]

…Dann lehren sie noch heute: vom Wert moderner Internate

Von wegen oldschool… Für einige Menschen hat das Wort „Internat“ einen etwas altertümlichen Beiklang. Man könnte an verstaubte Bibliotheken, Marmorhallen, schwere Holztüren, Schuluniformen oder überwachsene Steinmauern denken. Das liegt an dem Traditionsreichtum der meisten Internate, die oft in den alten Räumlichkeiten von Klöstern und Schlössern untergebracht sind. Selten denkt man daher an IPads, Whiteboards, innovativen […]

Der große Internateführer -
Das Buch

Die ideale Ergänzung zu unserem Portal mit über 150 ausführlich vorgestellten Internaten und einem umfassenden Überblick über mehr als 300 Internate. Das Buch unterstützt alle ratsuchenden Eltern, die sich umfassend mit dem Thema Internate befassen möchten

Internatsverbände

schloss-wittgenstein

© 2024 Unterwegs Verlag GmbH