Besser Lernen im Internat

Digitale Elterngespräche zum Wechsel auf das Internat

Die Entscheidung, sein Kind auf ein Internat zu schicken, ist sicher keine leichte. Welchen Mehrwert das Internatsleben für die Entwicklung junger Menschen bringt, erfahren interessierte Eltern und auch Schülerinnen und Schüler im digitalen Elterngespräch von Internatsleiter Francis Retter.

Im Norden Thüringens findet sich, umgeben von Fluss und Wäldern, eine der ältestens Schulen Deutschlands. 1554 gründete Heinrich von Witzleben die Schule in einem aufgelösten Kloster, um allen Kindern der Region, unabhängig von ihrer sozialen Herkunft, den Zugang zu Bildung zu ermöglichen. Heute nimmt das überkonfessionelles Internatsgymnasium für Mädchen und Jungen einen besonderen Platz unter den Internaten in Deutschland ein. Die Verbindung von einer gelebten Tradition kritischen Denkens und innovativer Pädagogik bildet den Kern des schulischen Leitbildes.

Bei der Wahl eines Internats spielen nicht nur die fachliche Ausrichtung oder die Entfernung vom Heimatort eine Rolle. Gerade zur aktuell schwierigen Situation an Schulen kommen ganz neue Aspekte hinzu. Homeschooling, Fernunterricht, Onlineplattformen für die Aufgaben – jede Schule fand hier eigene Lösungswege, um den Unterricht mit Corona aufrechtzuerhalten. Und damit kommen die Schülerinnen und Schüler mit ganz unterschiedlichen Wissenstand an die neue Schule. Darauf sind die Lehrkräfte und die Betreuerinnen und Betreuer bestens eingestellt. Das Lernen in kleinen Klassen ermöglicht es, auf die individuellen Bedürfnisse einzugehen.

Roßleben fördert zudem die sprachliche Entwicklung und lebt – als Schule im Round Square Netzwerk – das British Boarding. „Wir bieten unseren Schülern mit unserem Sprachenangebot und dem internationalen Austausch ein weltoffenes Flair und geben so die Chance, sich zu global citiziens entwickeln zu können.“, so der Brite Francis Retter.

Das traditionsreiche Internatsgymnasium bietet aber auch jede Menge Freizeitaktivitäten in seinen Gilden an. „Mit unserem umfangreichen Gildenangebot schaffen wir den Ausgleich zum Unterricht. Ob die hauseigene Musikakademie, Rugby spielen oder die Holzbauwerkstatt – für jeden ist etwas dabei. Die Kinder wachsen im Internat zu einer Gemeinschaft über die Klassenstrukturen hinaus zusammen. Dadurch lernen und profitieren sie voneinander.“, erklärt der Internatsleiter.

Neben der Vorstellung des Internats, werden natürlich auch Fragen zum Schulwechsel, zum Schulalltag, zu Unterkunft und Kosten geklärt. Das Digitale Elterngespräch, bei dem auch Eltern und Schüler aus Roßleben zu Wort, findet an folgenden Tagen statt: So, 7.3., 16 Uhr; Di, 16.3., 18 Uhr und Do, 15.4., 19 Uhr. Interessierte können sich online unter www.klosterschule.de dafür kostenfrei und unverbindlich anmelden.



KONTAKT FÜR PRESSEFRAGEN:
MDKK, Sandra Kilian, Tel: 0391-53539282, kilian@mdkk.de

KONTAKT ZUR KLOSTERSCHULE:
Susanne Lottermoser-Mohr, Tel: 034672-98100, susanne.lottermoser-mohr@rossleben.com



Stiftung Klosterschule Roßleben
Klosterschule 5
06571 Roßleben-Wiehe

Telefon: 034672-98100
Internet: www.klosterschule.de
Email: info@rossleben.com